Erfolgreiche Evaluation

Übergabe des Berichts an den Schulleiter

Alle Schulen in Bayern werden in ca. fünfjährigem Abstand von einer externen Expertenkommission gründlichst „durchleuchtet“. Das Staatliche Berufliche Schulzentrum Rosenheim (Berufsschule I und Fachschule Holztechnik) hat sich im Frühjahr 2018 zum wiederholten Mal dieser Externen Evaluation gestellt.

Dabei sind neben den Befragungen der Schüler und Lehrer auch die Meinungen von ausbildenden Unternehmen, Eltern sowie sonstige mit einer Schule verbundene Einrichtungen bzw. Personen (Fördervereine, Arbeitsagentur, ...) besonders wichtig. Aus den Ergebnissen dieser Untersuchung ziehen die Schulen Erkenntnisse und legen Zielsetzungen für Ihre weitere Entwicklung fest.

Am 6. Juni hat der Sprecher der 4-köpfigen Expertenkommission, Herr StD Werner Lehner, nach Abschluss der insgesamt fünftägigen Evaluation dem angesichts des sehr guten Ergebnisses sichtlich erfreuten Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums, Herrn OStD Reinhard Pobel den Abschlussbericht übergeben.

Es ist nun Aufgabe beider Schulen, die Ergebnisse auszuwerten und mit der Regierung von Oberbayern eine an der erfolgreichen Weiterentwicklung der beiden Schulen orientierte Zielvereinbarung vorzunehmen.