Mehr als Schule.

Der Hut.

Der Rosenheimer Techniker/die Rosenheimer Technikerin trägt Hut.

Als sicheres Erkennungsmerkmal eines "Rosenheimers" gilt der traditionelle Semesterhut. Die Berechtigung zum Tragen des Hutes erwirbt der angehende Techniker/die angehende Technikerin durch Erreichen des Abschlusssemesters, um ihn dann nur noch in Ausnahmesituationen vom Kopf zu nehmen.

Gemeinschaft.

Unsere lebendige Schulgemeinschaft sorgt für eine schnelle Eingewöhnung und für viel Spaß neben der Weiterbildung.

Sportfest, Skifahren, ein gemütlicher Kneipenabend, Teilnahme an Laufveranstaltungen, Studentenfeste, gemeinsame Exkursionen, ...

Gemeinsam zum Erfolg.

Sozial.

Die Fachschule unterstützt soziale Einrichtungen.

Soziales Engagement wird an der Fachschule groß geschrieben. Kindergärten, Kinderkrippen, Spielplätze oder Kliniken. Unsere Fachschüler und Fachschülerinnen sammeln Spenden oder erstellen mit handwerklichem Geschick vielerlei Nützliches für diese Einrichtungen.

Insbesondere die Kinderklinik in Aschau liegt uns am Herzen. Durch die Bereitschaft zu helfen, konnten dort schon viele Projekte verwirklicht werden.

Bunter Abend.

Der im Spätherbst stattfindende "Bunte Abend" ist jedes Jahr ein bemerkenswertes Ereignis. Die Schülerinnen und Schüler der dritten Semester veranstalten für alle Studienanfänger einen Abend zur Begrüßung und zum Kennenlernen. Sketche, kleine Theaterstücke, Filme sowie Musikeinlagen der sich immer wieder zusammenfindenden Schülerband bilden das Programm. Selbstverständlich sind auch die Lehrkräfte anwesend, sind sie doch vielfach die Zielscheibe der Sketche oder unverhofft auch Mitwirkende. Diese Veranstaltung hat inzwischen einen bemerkenswerten Stellenwert erreicht. Viele Absolventen fragen in der Schule an, wann der nächste "Bunte Abend" stattfindet, um hierfür nach Rosenheim zu kommen.